Janz IT Mini beklebt mit 3D-Digitaldruck Folie im Wolken-Design.
Mini der Firma Haestens foliert mit Digitaldruckfolie.
Sprinter mit 3D-Digitaldruck mit Dr. Oetker Motiv.

3D-DIGITALDRUCK VERKLEBUNGEN


3D Digital bedeutet die Beklebung des Fahrzeuges mit einer digital bedruckten Folie. Hierbei kann das Motiv auch um Ecken und Rundungen gehen. Was sich zuerst so einfach anhört, ist jedoch die Königsdisziplin in ihrem Fach. Die durch das Laminat sehr dicke Folie lässt sich anders verarbeiten als "normale" Vollfolierungs-Folien. Aber besonders das Motiv entscheidet über eine unproblematische oder sehr anspruchsvolle Beklebung. Dabei kommt es sehr auf gute Planung und das Können des Datenerstellers an. Auch eine gute Zusammenarbeit zwischen Grafiker und Monteur ist von großer Bedeutung.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Auf der Straße ist ein mit vollflächigem Digitaldruck beklebtes Fahrzeug extrem auffällig. Ein gut ausgewähltes Motiv, das über das ganze Fahrzeug geht, macht das Fahrzeug zu einem wertvollen Werbemittel.

Übrigens: Auch bei dieser Methode ist es möglich, matte und glänzende Folien zu kombinieren.