Nachdem der schwarze 6er BMW bei uns mit glänzender, weißer Folie<--!moreSingleFooter--> vollfoliert wurde, bekam er noch 2 Schriftzüge in glänzendem Gold auf die Seitenschweller geklebt, was ihm das gewisse Etwas verleiht.

Das es nicht immer eine Komplettfolierung des Autos<--!moreSingleFooter--> sein muss, zeigt sich mal wieder an diesem Volvo XC60. Passend zu den am Auto verbauten schwarz matten Bauteilen wie Seitenschwellern oder Grill, wurden nun die Haube, das Dach und der Heckspoiler mit schwarz matter Folie beklebt. Dabei wurde, wie bei jeder guten Teilfolierung, auf die Form des Wagens geachtet und so z.B. auf der Haube die Folie nicht direkt an der Sicke sondern an der Lichtkante geschnitten. So ergibt sich die optisch ansprechende Keilform und ein direkter Übergang zur Dachfolierung.

Dieser Mercedes CLS wurde bei uns mit einer weiss matten<--!moreSingleFooter--> Hochleistungsfolie für Fahrzeugfolierungen beklebt. Zusätzlich wurde das Dach mit einer oberflächenstrukturierten Folie in Carbon-Optik beklebt.

Wieder ein besonderes Ergebnis<--!moreSingleFooter-->, obwohl “nur die Basisfolierung” angewandt wurde. Dank des schwarzen Lackes und der gewünschten schwarzbraun matt metallischen Folie, konnte bei dieser A-Klasse bedenkenlos die Basisfolierung statt der Premiumfolierung verwendet werden, ohne dass es in den Spaltmaßen zu optischen Mängeln kommt, die man bei einem Fahrzeug mit heller Lackfarbe schnell bekommen kann.
Zusätzlich zur Vollfolierung in schwarzbraun matt metallic, wurden die Spiegelkappen mit Carbonfolie beklebt und an der Front- und Heckstoßstange runden jeweils ein roter Streifen das Gesamtbild, passend zu den roten Nähten im Innenraum, ab.

Das sind doch mal schöne Aussichten: Dieser Audi R8 wurde<--!moreSingleFooter--> (fast) komplett mit schwarz matter Folie beklebt und zusätzlich an den Sideblades, dem Spoiler und den Spiegeln mit Carbon-Strukturfolie veredelt. Durch das Absetzen der Bauteile mit einer zweiten, unterschiedlichen Folie schafft man so eine ziemlich einzigartige Gesamtwirkung. Dass die matte Folie den Formen des Audi R8 dabei nur zu Gute kommt, muss man eigentlich nicht erwähnen. Die Bilder sprechen für sich.