Dieser weiße Jeep Grand Cherokee bekam<--!moreSingleFooter--> bei uns eine Teilfolierung in schwarz matt, die absolut nicht alltäglich ist. Auf der Motorhaube wurde eine Relieffolierung angewandt, bei der zunächst die untere Schicht Folie als einzelne Plots aufgeklebt wurde und die darüber klebende Schicht mittels “Knifeless-Band” darum geschnitten wurde. Dadurch ensteht nicht nur eine besondere Optik, sondern auch eine außergewöhnliche Haptik. Zusätzlich wurden Kühlergrill, Heckspoiler sowie die Rahmen der Rückleuchten in schwarz matt beklebt und die Seiten des Fahrzeugs zieren schwarz matte Streifen mit Werbebeschriftung. Um die Einstiege zu schützen haben wir diese noch mit Trittschutzfolie beklebt, die ebenfalls schwarz matt ist.

Vom Glanz zum Matt. Diesen ursprünglich schwarz glänzenden Hummer H2<--!moreSingleFooter--> folierten wir komplett in schwarz matt. Zusätzlich zur “normalen” Vollfolierung der Karosserie beklebten wir ebenfalls sämtliche Chromteile, die Reserveradabdeckung, die Einsätze der Spiegel und den Tankdeckel in schwarz matt, wobei die Hummer-Schriftzüge ausgespart wurden. Die schwarz matt folierten Trittstangen beklebten wir anschließend noch mit schwarz matter Trittschutzfolie und um das gesamte Bild abzurunden bekam der Hummer noch eine glänzende Werbebeschriftung, die als Digitaldruck das “BigPoint”-Logo auf den Seiten zeigt.

Diesen VW Touareg Haben wir komplett mit einer Hochleistungsfolie<--!moreSingleFooter--> für Fahrzeugfolierungen beklebt. So dass er nich mehr im lackierten Blau auf den Straßen unterwegs ist. Nach der Vollfolierung in der wohl beliebtesten Farbe des letzten Jahres, Anthrazit metallic matt, bietet er jedem Betrachter bei Sonneneinfall ein ganz besonderes Lichtspiel, dass durch jede Rundung der Karosserie hervorgerufen wird.

Dieser A6 Avant S-Line kam im Audi-eigenen<--!moreSingleFooter--> Daytona Grau direkt aus dem Werk zu uns, um in Grey matt metallic beklebt zu werden. Das Fahrzeug bekam eine Vollfolierung nach Premium Plus Standard, inklusive Folierung der Einstiegsbereiche. Da die ursprüngliche Lackfarbe sehr gut mit der Folienfarbe harmoniert, weist diese Arbeit selbst an nicht folierten Stellen keine optischen Mängel auf und die zur Folie passenden Felgen runden das insgesamt hervorragende Gesamtbild dieses Fahrzeugs zusätzlich ab.

Dieser ursprünglich komplett schwarze Nissan 350Z<--!moreSingleFooter--> bekam bei uns eine Teilfolierung, bei der der untere Teil des Fahrzeugs rundum mit einer Hochleistungsfolie der Firma Hexis in glänzendem Orange von uns beklebt wurde.

Das Design dieses<--!moreSingleFooter--> GG Quadster wurde vom ursprünglichen blau-gelb-schwarz mit Anlehnung an die Firmen-CI des Kunden zu einer Kombination aus schwarz, rot und grau.Zu dieser Teilfolierung kommt noch ein komplettes Branding mit Firmenlogo an diversen Positionen und besondere Details, wie der “FDT”-Schriftzug auf den Tanklogos. Um das Gesamtbild abzurunden, mussten natürlich auch die Felgen an das Design angepasst werden, wofür wir schwarz matte Flüssigfolie benutzt haben.

Diesen ursprünglich dunkelroten Nissan Qashqai +2<--!moreSingleFooter--> haben wir mit Carwrapping-Folie in der Farbe Garnet Red metallic matt beklebt. Dank des geringen Farbkontrast vom dunkelroten Lack zur Folie in Garnet Red metallic matt sieht man an diesem Fahrzeug wieder einmal, dass auch unsere “Basisfolierung” hervorragende Ergebnisse bringt. Zusätzlich zur Vollfolierung bekam der Qashqai die hinteren Einstiege noch mit spezieller Schutzfolie in schwarz foliert.